Ausgabe 4/09 

Sepsis und Intensivmedizin in Afrika – Erfahrungen aus Malawi und Mali

    Prof. Dr. Isouf Coulibaly - ICU Center University of Point G, Bamako, Mali Infektionserkrankungen stellen in Afrika ein zentrales gesundheitsökonomisches Problem dar. Neben wenigen Studien über spezifische tropische Infektionskrankheiten oder HIV sowie pädiatrische oder geburtshilfliche Patientenzahlen existieren jedoch keine Daten, welche einen Gesamtüberblick über die Ausmaße von Infektionen und septischen Komplikationen in Krankenhäusern des afrikanischen Kontinents erlauben. Hinzu kommt, dass aufgrund der infrastrukturellen und kulturellen Gegebenheiten in den verschiedensten Regionen des afrikanischen Kontinents erhobene Zahlen nicht direkt mit Daten aus den Industrienationen verglichen werden können. Denn weder wird jeder Patient mit einer Infektion einen Arzt aufsuchen noch existiert ein flächende­ckendes System an niedergelassenen Allgemein- medizinern und Fachärzt...



weiterlesen
 
 
This website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. Privacy policy